MG-Simulator mit Attiny85

Da ja jedes meiner Modelle eine kleine Spielerei besitzt, hab ich mir für meine Me 109 einen MG-Simulator ausgedacht. Ist ja immerhin auch ein Warbird :).

Dafür musste wieder mal ein kleiner Mikrocontroller herhalten...

Der Schaltplan: Ein Attiny85 misst die ankommenden Impulse eines freien RC-Schaltkanals, in meinem Fall ein Drei-Wege-Schalter. Wird eine bestimmte Impulslänge überschritten, wird ein Timer aktiviert, der die LED´s abwechselnd mit ca. 50 Hz blinken lässt.

 

 

So habe ich die LED´s in meine Me 109 eingebaut. Die Kunststoff-Atrappen entfernt, 3 mm LED´s (ultrahell, rot) von vorne in ein Stück Messingrohr gesteckt und das ganze mit einem Stück Schrumpfschlauch fixiert.

Hier noch das BASCOM-Programm für den MG-Simulator:

 

$regfile = "attiny85.dat"
$crystal = 1000000

Config Portb.1 = Output                'Ausgang für LED1
Config Portb.2 = Output                'Ausgang für LED2
Dim W As Byte

Config Timer0 = Timer , Prescale = 1024
On Timer0 Timer1_isr
Enable Timer0
Enable Interrupts
Const Timerstartwert = 235       'für ca. 50 Hz
Timer0 = Timerstartwert
Stop Timer0


Do

Pulsein W , Pinb , 0 , 1                    'Eingang RC-Kanal
If W >= 80 And W <= 200 Then      'Schaltschwelle evtl. anpassen
Start Timer0
Else
Stop Timer0
Portb.1 = 0
Portb.2 = 0
End If

Loop

End

Timer1_isr:                            'Timer Sub für Wechselblitzen
Timer0 = Timerstartwert
If Pinb.1 = 1 Then
Portb.1 = 0
Portb.2 = 1

Else
Toggle Portb.1
Toggle Portb.2
End If

Return