Power-LED-Flasher für meinen Tarot FY690S

Für meinen Tarot-Hexakopter wollte ich mir ein Lichtsystem basteln, um die Fluglage auch aus größerer Entfernung oder in der Dämmerung sicher erkennen zu können. Herausgekommen ist ein LED-Blitzer mit vier Seoul P4 LED´s. An den beiden vorderen Auslegern habe ich blaue LED´s montiert, hinten kommen rote zum Einsatz. Angesteuert wird das ganze von einer kleinen Schaltung, welche einen Attiny für die Blinksequenz und zwei einfache Konstantstromquellen für die LED´s beinhaltet. Hier mal ein kleines Video davon ;)

So sieht die Platine aus, unten ist der Tiny13 mit einem 5V Spannungsregler, darüber die zwei Konstantstromquellen.

Die Power-LED´s habe ich mit doppelseitigem Klebeband unter die Motorhalter geklebt.

Kurz zur Funktion der Schaltung (anhand der ersten KSQ):

Sollen die LED´s eingeschaltet werden, setzt der Tiny13 seinen Ausgang PB3 auf High und steuert das Gate des MOSFET´s Q1 an, dadurch wird der MOSFET leitend und es beginnt ein Strom durch die Widerstände R2 und R3 zu fließen. Durch den steigenden Strom fällt an diesen Widerständen eine Spannung ab. Da diese Spannung die Basis-Emitter-Spannung für T1 darstellt, beginnt dieser ab einer bestimmten Spannung zu leiten und fängt an, die Gatespannung von Q1 in Richtung GND zu ziehen. Somit kann der Strom nicht weiter ansteigen. Anstatt zwei Widerständen kann natürlich auch nur ein Widerstand mit passendem Wert eingesetzt werden. Der Konstantstrom errechnet sich aus 0,5 / R_shunt, was in meinem Fall durch die Parallelschaltung der beiden Widerstände ca. 700 mA beträgt.

Da sich die MOSFET´s im Linearbetrieb befinden, fällt an diesen einiges an Verlustleistung an, aber durch die kurzen Blitzimpulse von 50 mS werden diese noch nicht allzu warm.

Hier noch der BASCOM-Code für den Tiny13:

 

$regfile = "attiny13.dat"

$crystal = 1200000

$swstack = 8

$hwstack = 20

$framesize = 24

 

 

Config Portb.2 = Output

Config Portb.3 = Output

Portb.2 = 0

Portb.3 = 0

 

 

Do

 

 

Portb.2 = 1

Waitms 50

Portb.2 = 0

Waitms 100

Portb.2 = 1

Waitms 50

Portb.2 = 0

Waitms 500

Portb.3 = 1

Waitms 50

Portb.3 = 0

Waitms 100

Portb.3 = 1

Waitms 50

Portb.3 = 0

Waitms 500

 

 

Loop

End